Wolters Pilsener Speedsurf Tour Veluwemeer

Die neue Saison startete der VDS als Ausrichter der Deutschen Meisterschaften Speedwindsurfen in Holland auf dem Veluwemeer.

Die offizielle Rennwoche war vom 1. Mai bis 06.05.2012 angesetzt worden. Schon die hohe Anmeldezahl von über 30 Teilnehmern ließ auf ein starkes Interesse in der deutschen Surfszene schließen.

Das Organisationsteam um Manfred Merle stellte in Holland dann erfreut fest, dass sich bereits Tage vor dem offiziellen Beginn mehrere Speedsurfer zum Trainieren eingefunden hatten. Als die Teilnehmer ihr Speedequipment auspackten, sah man fast nur neues Material! Fast alle Fahrer hatten aufgerüstet und sich in der Winterpause durch Krafttraining gut vorbereitet.

Gut vorbereitet waren auch wieder die Organisatoren, die den Teilnehmern einen gut präparierten Campingplatz mit Startlounge auf einer Halbinsel präsentierten.

Durch die Zusammenarbeit mit dem neuen Hauptsponsoren Wolters Pilsener war sichergestellt dass die Fahrer immer gut versorgt waren. Nach den Rennen stand das Wolters Pilsener Alkoholfrei hoch im Kurs, bei den abendlichen Grillveranstaltungen wurden dann auch die anderen Getränkesorten Pilsener und Radler reichlich verköstigt.

Der VDS führte noch eine außerordentliche Mitgliederversammlung durch, zu der die Mitglieder noch ein Protokoll erhalten werden.

Die Windvorhersagen waren durchwachsen, sodass jeder Renntag mit einem Skippersmeeting (an manchen Tagen um 07.00 h!) begonnen wurde und die aktuellen Wetterdaten bekannt gegeben wurden. Die optimalen Windwerte für ein ordnungsgemäßen Speedrennen wurden an keinem Tag erreicht. Bei Windstärken von 10 bis 12 Knoten wurden allerdings zwei Funraces gestartet, in denen viele Teilnehmer ihr neues Material testeten. Bei diesen Leichtwindrennen wurden Geschwindigkeiten von über 30 Knoten erzielt. Im vorderen Feld konnte sich DWC-Fahrer Andre Hartmann mit Slalommaterial gut behaupten und sensationell der jugendliche Gastfahrer Timo Thiele mit einem 2. Platz beim 2. Funrace.

Als Fazit kann man sagen, eine gelungene Auftaktveranstaltung der Wolters Pilsener Speedsurftour 2012. Man darf gespannt sein, was die nächsten Rennen bringen, da die Teilnehmer mit ihren Leistungen immer dichter zusammen rücken.

Text: Mathias Wölk

FUN1_Veluwemeer_2012

Aufgrund der Datenschutzänderungen können die Ranglisten z.Z. nicht veröffentlicht werden.

FUN2_Veluwemeer_2012

Aufgrund der Datenschutzänderungen können die Ranglisten z.Z. nicht veröffentlicht werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.