Daniel Becker wechselt zu ka.sail

Nach sieben Jahren Gun Sails sollen nun die australischen Triebwerke von ka.sail für den Vortrieb sorgen. Dass die Segel schnell sind, haben sie bereits mehrfach unter Beweis gestellt. Daniel möchte mit den neuen Segeln sein fahrerisches Niveau weiter steigern, um so wieder in Richtung Top Ten in der Deutschen Meisterschaftsserie aufzurücken. 

 

Wir wünschen viel Erfolg!!!

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.