Kleiner Bericht von der DM von Samstag bis Donnerstag!

Leider konnten von Samstag bis gestern Donnerstag den 5. September 2019 nur fünf Rennen gestartet werden. Da der Wind dies Jahr nicht immer auf dem Kurs so Konstant und aus einer nur einer Richtung mit mehr als 16 Knoten kam. Da durch wurden die Starts immer wieder verschoben, da Kurskorrekturen vorgenommen oder Windlöcher und Regenfelder abgewartet wurden, was natürlich für das Fahrerfeld nicht so schön war, denn jeder Teilnehmer möchte ja so oft wie möglich auf dem Wasser bzw. auf dem Kurs sein. Dabei konnten die Fahrer an den Tagen nicht nur einen 250 Meter-Kurs befahren sondern auch den 500-Meter-Kurs. Dabei wurden bei diesen Bedingungen Spitzengeschwindigkeiten von knapp über 60 km/h von einigen Fahrern erreicht.

Hier sind die ersten Ranglisten unter vorbehalt:

Akuelles Tagesprogramm für Freitag den 06. September 2019

Hier das aktuelle Tagesprogramm für Freitag den 06. September 2019

Akuelles Tagesprogramm für Donnerstag den 05. September 2019

Hier das aktuelle Tagesprogramm für Donnerstag den 05. September 2019

Akuelles Tagesprogramm für Mittwoch den 04. September 2019

Hier das aktuelle Tagesprogramm für Mittwoch den 04. September 2019

Akuelles Tagesprogramm für Dienstag den 03. September 2019

Hier das aktuelle Tagesprogramm für Dienstag den 03. September 2019

Akuelles Tagesprogramm für Montag den 02. September 2019

Hier das aktuelle Tagesprogramm für Montag den 02. September 2019

Deutsche Meisterschaft 2019 – was passierte die ersten 2 Tage

Am Samstag den 31.08.2019 begann die Deutsche Meisterschaft in der Windsurfklasse „Speed“ in Orth auf Fehmarn. Unter den 62 Teilnehmern sind acht Frauen. Dies ist in jeder Hinsicht ein Rekord, weil sich noch nie so viele Fahrer und Fahrerinnen angemeldet haben. Da die Teilnehmerzahl auch 65 begrenzt ist, können nun nur noch Tagesgäste zugelassen werden. Nach dem Einschreiben war um 11 Uhr das erste Skippers Meeting.Herr Behncke vom Tourismus-Service Fehmarn war vor Ort und hat uns herzlich begrüßt. Anschließend hat der erste Vorsitzende, Mike Henschel, die Teilnehmer mit allgemeinen Informationen zum Ablauf der Veranstaltung und ersten Renntag versorgt. Gestern haben die Teilnhmer das Sommerwetter genossen, ihr Material aufgebaut und Neuigkeiten ausgetauscht. Da war es nicht schlimm, dass noch kein offizielles Rennen gestartet werden konnte.

Für den Sonntag verhießen die Vorhersagen die Möglichkeit auf zwei Rennen. Der Wind blieb zu böig und drehfreudig, sodas die Regattaleitung die Zwei angeschlossenen Rennen vorzeitig abbrechen müssten.

Für Morgen ist um 08:30 Uhr vom Regattaleiter Eugen ein Skippers Meeting angesetzt, da die Windprognose recht gut aus schaut für mehrere gültige Rennen.

Gesamtstarterfeld 2019 mit 62 Teilnehmern
Starterfeld Damen
Starterfeld U21

Akuelles Tagesprogramm für Sonntag den 01. September 2019

Hier das aktuelle Tagesprogramm für Sonntag den 01. September 2019

Tagesprogramm DM Samstag 31. August 2019

Hier da aktuelle Tagesprogramm für Samstag den 31. August 2019

Programm zur Deutschen Meisterschaft im Speedwindsurfen 2019 in Orth auf Fehamrn

Speedwindsurfen ist ein Sport, der in besonderem Maße vom Wind abhängig ist. Ein offizielles Rennen kann erst ab 5 Windstärken gestartet werden. Aus diesem Grund ist es nicht möglich, ein festes Programm aufzustellen, auch wenn dies für unsere Gäste und Fans natürlich toll wäre. Der Tagesablauf wird beim morgendlichen Skippers’ Meeting bekannt gegeben. Bei Wind versuchen wir, so viele Rennen wie möglich durchzuführen. Je nach Windvorhersage kann das erste Rennen schon um 8 Uhr starten oder das letzte erst um 17 Uhr. An Tagen ohne ausreichenden Wind bieten wir verschiedene Aktivitäten an, die im Folgenden beschrieben sind. Alle aktuellen Informationen sowie die Uhrzeit des nächsten Skippers’ Meetings finden sich stets am Notice Board an unserem Vereinshänger.