Wir trauern um Ulrich Krause

Liebe Speedsurffreunde,

leider hat uns eine traurige Nachricht ereilt: Ulrich Krause (GER-286) hat seine letzte Reise angetreten. Er verstarb im Alter von 62 Jahren am 08. Februar 2019. Viel zu früh…

Über viele Jahre hat er uns bei unseren Regatten als aktiver Teilnehmer sowie als Vorsitzender der Schiedsgerichte begleitet.

In den letzten Jahren hatte er die angenehme Situation, einfach für sich leben zu können und nutzte dies gerne aus. So reiste er viel, kehrte aber auch immer wieder in seine Heimat zurück, um sich dort seinen Kontakten zu widmen, seiner weiteren Leidenschaft, dem Tandemwindsurfen, nachzukommen, aber sich auch einzubringen. So hat er sich „meinem“ Heimatverein (Brettsegler Rheinhausen) als Surflehrer angeboten, als dieser keinen finden konnte, obwohl er selbst dem Verein RTGW Wesel angehörte und zudem das Tandemwindsurfen aktiv als stellvertretender Vorsitzender der Tandemklassenvereinigung mitgestaltete.

Im Windsurfen konnte er sich seine Leistungen u.a. mit folgenden Erfolgen bestätigen lassen:
• Weltrekord im GPS-Speedsurfen in der Grand-Master Wertung (Ü50) der Formula-Klasse
• 6. Platz Tandemsurfen-Europameisterschaft 2017

Wir verlieren mit ihm einen zuverlässigen, hilfsbereiten und mit dem Windsurffieber vollständig infizierten Surf-Buddy.

Ruhe in Frieden, Ulli!

Daniel Becker
i.A. des VDS e.V.

4 Kommentare
  1. Birger
    Birger says:

    Ich bin tief berührt. Ruhe in Frieden, Uli. Du hattest als Windsurfer das schönste Hobby der Welt und bleibst unvergessen.

  2. Klaus Kommer
    Klaus Kommer says:

    Ich bin zwar erst seit kurzen im VDS und kenne Ulli seitdem, es hat mich immer sehr gefreut wenn wir alten Master zusammen gesurft sind auf Fehmarn, ich werde dich vermissen !!! Ruhe in Frieden da oben und Hang Loose

  3. Fritz und Doris
    Fritz und Doris says:

    Wir können es immer noch nicht fassen. Ein super Freund und Kumpel musste viel zu früh von uns gehen. Er wird uns fehlen am Strand Horst, das gemeinsame Surfen, Fachsimpeln und Kaffeetrinken waren immer eine Bereicherung. Wir vermissen dich.

  4. Fritz und Doris Freimüller
    Fritz und Doris Freimüller says:

    Wir können es immer noch nicht fassen lieber Ulli was passiert ist. Du wirst uns sehr fehlen. Es war immer eine Bereicherung mit dir am Strand Horst zu Surfen, zu Fachsimpeln und Kaffee zu trinken. Wenn wir abends in den Himmel schauen und die Sterne sehen dann wirst du auf einem sitzen und uns zuwinken. Ruhe in Frieden

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.