Deutsche Meisterschaft im Speedwindsurfen 2017

, ,

Ab dem 02.09.2017 verwandelt sich die verträumte Orhter Bucht auf der Insel Fehmarn wieder zum Treffpunkt für Speedracer und Adrenalin-Junkee´s.

Die Deutsche Meisterschaft im Speedwindsurfen 2017 lädt dann wieder für eine Woche Schaulustige, Interessierte und Gastfahrer zum Mitmachen und bestaunen ein. Ein bestimmtes Punktesystem ermittelt innerhalb dieser Woche den schnellsten Speedwindsurfer. Die Qaulifikation für den obersten Treppenpodest wird durch einen rasanten, bis an die 80km/h schnellen Fahrstil sowie die Auswahl des bestgeeignetesten Materials erreicht. Durch ein  GPS-Signal geortet, werden die Konkurrenten bei ihrer Geschwindigkeitsfahrt  von 250 oder 500 m Länge temporär ermittelt. Ein dichtes Kopf an Kopfrennen lässt die Spannung bis zur Siegerehrung täglich steigen. Die Surfer-Elite hofft wie jedes Jahr auf beste Windbedingungen, Sonnenschein und eine glatte See. An flauen Tagen wird allerlei  fachgesimpelt und Erfahrung ausgetauscht. Der Besucher erhascht hierbei bestimmt ein paar glorreiche Tipps und evtl auch ein Stück aus der Profi-Sammlung, da wie immer von dem einen oder anderen Elitefahrer Surfmaterial feilgeboten wird.

Nun wohl auf, wir sehen uns in der Woche ab dem 2.9. in der Orther Bucht zur Speed-Windsurf-Meisterschaft.

Selbst Lust auf SPEED?

Wollest Du schon immer mal …

  • Wissen wie schnell Du bist?
  • Deine Geschwindigkeit beim Surfen mit anderen messen?
  • Tipps bekommen, um noch schneller zu werden, oder
  • Einfach mal Wettkampfluft schnuppern und abends mit Gleichgesinnten über unsere Leidenschaft plaudern?

Dann bis Du bei uns richtig!

Jeder Windsurfer ist willkommen, als Gastsurfer dabei zu sein!

Info´s für Gastsurfer

Anmeldung:

Kosten:

  • 10,-€ Startgebühr für einen Tag
  • 40,-€ Startgebühr für die ganze Woche
  • Frauen und Jugendliche sind von der Startgebühr befreit

Ausrüstung:

  • Bitte eigene Windsurfausrüstung mitbringen (keine Materiabeschränkung)
  • Geschwindigkeitsmessgeräte (GPS-Gerät „Amaryllo GT-11“, „GT-31“ oder „GW-60“) wenn möglich bitte selbst mitbringen. Leihgeräte solange der Vorrat reicht!

Ergebnisse der Läufe der Gastsurfer werden in einer separaten Rangliste erfasst. Die Besten werden mit Preisen und Pokalen geehrt!

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.